1950/51 by R. Schwab, W. Becker (auth.)

By R. Schwab, W. Becker (auth.)

Show description

Read or Download 1950/51 PDF

Best german_7 books

Langer erwerbstatig — aber wie?: Mit einer Einfuhrung von Gerhard Naegele und Winfried Schmahl

Die Arbeitnehmer und Arbeitnehmerinnen sollen zukünftig länger erwerbstätig sein. Die gesetzliche Anhebung der Altersgrenze zum Renteneintritt und finanzielle Verschlechterung bei einem frühzeitigen Berufsausstieg bewirken jedoch nicht, daß die Beschäftigten auch länger arbeiten können. Die Arbeits- und Beschäftigungsbedingungen, die Erwerbsverläufe, die Arbeitszeit und die Arbeitsanforderungen müßten auch entsprechend "altersgerecht" organisiert und gestaltet werden.

Allgemeine Diagnostik und Therapie der Hautkrankheiten: Als Einführung in die Dermatologie für Studierende und Praktiker

Angesichts der vielen dermatologischen Lehrbiicher, die schon bestehen, ist meines Erachtens ein Wort der Entschuldigung am Platze, wenn guy ihre Anzahl weiter vermehrt. Die Entschuldigung kann nur darin liegen, daB das neue Lehrbuch sich von den bisherigen wesentlich unterscheidet, in erster Linie durch eine besondere didaktische Idee, die ihm zugrunde liegt.

Extra resources for 1950/51

Example text

Kaischuppen ab. - Auf der Landseite der Kaischuppen lagen 3- 4 Eisenbahngleise, die den Hauptumschlag zwischen Kaischuppen und Eisenbahn zu erledigen hatten. 5dlwer) c==:J ß5-JOIJ%(10101) ~ ~ Koimovem: - - - ollne SdJiirfen __ •••. •••. 5 Abb. 5 . Kriegsschiiden an Kaischuppen und Kaimauern, Stand Mai 1945. Stl TJO 2/JIJ :J JOO --------------------------~ Abb. 0. WJ-15,8/J - -173,/JIJ 6/J WJ _{~O L

Hafenbau Hamburg. Bremens war gering, HarnAbb. 2. Versand des H afens Hamhmg im Binm·m·erkehr 19:{8 (Mengen in 1000 t). hurg verschwand praktisch. [n der sowjetischen Besatzungszone dagegen überragte Hamburg; 39% seines Binnenverkehrs war dorthin gerichtet; in weitem Abstand folgten Stettin und Lübeck ; Bremens Verkehr erreichte 9% des Hamburger Anteils: Rotterdam. Antwerpen und Emden ersGhienen praktisch nicht. Die wirtschaftliche Abtrennung der jenseits des eisernen Vorhanges liegenden Gebiete mußte daher mindestens auf längere Sicht- zu einem Strukturwandel des Hamburger Hafenverkehrs führen, d.

0,4 4 0,40 0,675 1 1,15 0,21 I,5 ~ Bingen ......... Mainz rechtsrhein. Mainz linksrhein. 4 Gernsheim ..... 0,57 Worms ........ Lndwigshafen .. Mannheim ..... l 15 Lau katzen 7 I 2 I 1 I474 I 420 3 200 500 9 6 48 950 15 850 53 50fJ. 5 3 3,72 :1 I - 62 2 5 ll 3 Kitzingen ..... Bamberg ....... 0,323 1,64 0,323 1,64 I 4 Neokarhäfen Heilbronn ...... 5 2,R6 44 2,7 3,3 I,O 2I,6 13 4,I Gelsenkirchen .. Wanne-Eickel .. Recklinghausen .. Datteln ........ Dortmund ..... Ramm ........ 5 10 .........

Download PDF sample

Rated 4.82 of 5 – based on 37 votes