Allgemeine Diagnostik und Therapie der Hautkrankheiten: Als by Hermann W. Siemens

By Hermann W. Siemens

Angesichts der vielen dermatologischen Lehrbiicher, die schon bestehen, ist meines Erachtens ein Wort der Entschuldigung am Platze, wenn guy ihre Anzahl weiter vermehrt. Die Entschuldigung kann nur darin liegen, daB das neue Lehrbuch sich von den bisherigen wesentlich unterscheidet, in erster Linie durch eine besondere didaktische Idee, die ihm zugrunde liegt. Ich habe es nun seit demBeginn meiner Lehrtatigkeit immer als einen Mangel empfunden, daB dem Studenten kein Lehrbuch der Hautkrankheiten zur Ver fiigung steht, das ihn mit den Grundlagen unseres Faches intestine vertraut macht. Allerdings kann guy in den meisten Lehrbiichern ein einleitendes Kapitel hier iiber finden. Dieses ist aber meistens sehr gedrangt und auBerdem nur ganz ungeniigend oder gar nicht mit Bildern versehen. Gute Bilder sind aber die unerliiBliche Vorbedingung, besonders fiir den Anfanger, wenn er von dermato logischen Erscheinungen eine richtige Anschauung gewinnen will. Ich habe darum seit mehr als 20 Jahren Hautkrankheiten in der Weise picture graphieren lassen, daB sie speziell fiir den Unterricht in der allgemeinen Derma tologie geeignet sind. An Hand dieser photographs habe ich nun versucht, eine Ein fiihrung in die Dermatologie zu schreiben, mit deren Hilfe sich der Leser gewisser maBen in unser Fach hineinleben kann. Bei der Benennung und Abgrenzung der Efflorescenzen muBte ich mehrfach eigene Wege wandeln, weil notwendige Termini fehlten oder die gebrauchlichen Definitionen zu ungenau waren. Noch gri: iBere Selbstandigkeit battle bei der Bearbeitung der allgemeinen Therapie ni: itig; das Kapitel iiber "Die Anwendung der Mittel" beruht ganz auf eigenen klinisch-experimentellen Studien.

Show description

Read Online or Download Allgemeine Diagnostik und Therapie der Hautkrankheiten: Als Einführung in die Dermatologie für Studierende und Praktiker PDF

Best german_7 books

Langer erwerbstatig — aber wie?: Mit einer Einfuhrung von Gerhard Naegele und Winfried Schmahl

Die Arbeitnehmer und Arbeitnehmerinnen sollen zukünftig länger erwerbstätig sein. Die gesetzliche Anhebung der Altersgrenze zum Renteneintritt und finanzielle Verschlechterung bei einem frühzeitigen Berufsausstieg bewirken jedoch nicht, daß die Beschäftigten auch länger arbeiten können. Die Arbeits- und Beschäftigungsbedingungen, die Erwerbsverläufe, die Arbeitszeit und die Arbeitsanforderungen müßten auch entsprechend "altersgerecht" organisiert und gestaltet werden.

Allgemeine Diagnostik und Therapie der Hautkrankheiten: Als Einführung in die Dermatologie für Studierende und Praktiker

Angesichts der vielen dermatologischen Lehrbiicher, die schon bestehen, ist meines Erachtens ein Wort der Entschuldigung am Platze, wenn guy ihre Anzahl weiter vermehrt. Die Entschuldigung kann nur darin liegen, daB das neue Lehrbuch sich von den bisherigen wesentlich unterscheidet, in erster Linie durch eine besondere didaktische Idee, die ihm zugrunde liegt.

Additional resources for Allgemeine Diagnostik und Therapie der Hautkrankheiten: Als Einführung in die Dermatologie für Studierende und Praktiker

Example text

Quecksilber. dermatitis). Ob aber primar oder sekundar entstanden, in jedem FaIle ist diE Pustel eine Efflorescenz, die einen, dem bloBen Auge erkennbaren, mit Eitel gefiillten Hohlraum enthalt. Diese Eiterhohle liegt meist in der Epidermis . liegt sie so tief, daB der Eiter der Sichtbarkeit entzogen ist, so haben wir es nich1 mit einer Pustel, sondern mit einem AbsceB zu tun (s. unten). Der Inhalt der Pustel ist eine durch Leukocytenansammlung mehr oder wenigel getriibte gelbliche Fliissigkeit (Blutserum und Fibrin) oder rahmartiger dickel Eiter (Abb.

Meist ist es ein in den Zellzwischenraumen sich aufstauendes (intercellulares) adem, das die Retezellen auseinanderdrangt, so daB sich ein wabenartiges, schwammartiges Netzwerk bildet, dessen Maschen schlie13lich zerreiBen. 48 . Vesiculae im Hautnivean (Eczema vesiculosum). Abb . 49. Eintrockneude Vesiculae (Herpes zoster). Diesen Vorgang nennt man Spongiose; er ist besonders typisch fUr die Blaschen des Ekzems. In anderen Fallen liegt das adem in den Zellen selbst (intracellular), so daB gewissermaBen einzellige Blaschen entstehen, deren ZusammenfiieBen die Vesicula ergibt (sog.

Beim Pemphigus ist da1 manchmal ebenso. Typischer ist aber hierbei das Symptom, daB man durcl kraftigen Druck mit dem Daumen die oberste Schicht der Epidermis wegschiebeI kann, so daB eine leicht erosive Flache bloBliegt (sog. NIKOLKYSches Symptom) Efflorescenz. 37 Natiirlich konnen Blasen auch chemisch (durch Canthariden), actinisch (Brandblasen, Blasen durch Erfrierung, Sonnenverbrennung, Rontgenverbrennung) und Abb. 53. Bullae (bulloser Miickenstich) . Abb. 54. iquor ammonii caustici). Abb. 55.

Download PDF sample

Rated 4.70 of 5 – based on 40 votes