Analytische Psychosentherapie: 2 Anwendungen by Paul Matussek

By Paul Matussek

Die in Band 1 vorgestellte theoretische Neufundierung der analytischen Psychosentherapie wird in diesem zweiten Band um wichtige psychodynamische Gesichtspunkte erweitert und ihre praktische Anwendung demonstriert. Dies geschieht nicht nur durch klinische Fälle aus der einschlägigen Therapieerfahrung, sondern auch durch ausführliche Beispielanalysen bekannter Persönlichkeiten (C.G. Jung, Martin Heidegger, Axel Springer), an denen die im allgemeinen übersehene Tatsache verdeutlicht wird, daß guy psychotisch sein und gleichwohl zu beruflichem Erfolg und Ansehen gelangen kann.

Show description

Read Online or Download Analytische Psychosentherapie: 2 Anwendungen PDF

Best german_11 books

Generationswechsel in Familienunternehmen: Psychologische Aspekte des Führungswechsels

Die Autorin - Kauffrau und Diplompsychologin mit dem Schwerpunkt Arbeits- und Organisationspsychologie - liefert in dieser Arbeit erstmals einen psychologisch fundierten Beitrag zu Problemen des Generationswechsels in Familienunternehmen.

Tod und Gesellschaft: Sozialwissenschaftliche Thanatologie im Überblick

Neben einer historischen und sozialstrukturellen examine von Sterben und Tod werden folgende soziale Probleme behandelt: Sterben im Krankenhaus, Lebensverlängerung und -verkürzung, aktive Sterbehilfe, Mord, Suizid, Krieg. "Das Buch bedient sich einer sehr klaren Sprache, ist mit großem Gewinn zu lesen und regt zum weiteren Nachdenken an [.

Genetische Untersuchungen und Persönlichkeitsrecht

Neue Entwicklungen in Biomedizin, Genetik und Informatik führen zu einem erheblichen Wissenszuwachs im Verständnis der Ursachen und Entstehungsmechanismen von Krankheiten. Damit verbunden ist die Hoffnung, zukünftig individuelle Krankheitsrisiken frühzeitiger zu erkennen und durch gezielte Maßnahmen der Entwicklung von Krankheiten vorzubeugen.

Extra info for Analytische Psychosentherapie: 2 Anwendungen

Sample text

Er spürte den Schmerz über den Verlust der akademischen Karriere und war auch so betroffen, daß er auf das Schicksal wütend war. Es tat ihm leid, daß er nicht in derselben Sprache sprechen konnte wie die anderen. Ihm fehlte es an der Freude, im Allgemeinverständlichen zu bleiben. Die meisten Menschen würden die Beschäftigung mit ihren Phantasien nicht für hochrangiger halten als einen von gegenseitigem Verstehen und Einfühlen getragenen Kontakt mit dem anderen. Das erstere ist eine schizophrene Spezialität.

Band (S. 122) schon auf den beschämenden Charakter des Anlasses hingewiesen. Nun ist noch zu ergänzen, daß die Beschämung, die der akuten Psychose vorausgeht, nicht die erste in der Lebensgeschichte ist. Sie ist vielmehr die letzte in einer Kette von alltäglichen Beschämungen. Man ist in der Therapie aber versucht, einen bestimmten Anlaß als den entscheidenden Wegweiser in die Psychose zu bezeichnen. Im Fall des Kranken, der sich in seiner selbstgebastelten Sprachkonstruktion verhüllte, war es der sodomitische Akt.

Doch bestand immer ein hintergründiges Gefühl, daß noch etwas anderes als ich selbst dabei war ... Es war einige Monate nach dem beschriebenen Ereignis, als meine Schulkameraden mir den Übernamen ,Erzvater Abraham' anhängten. l konnte das nicht verstehen und fand es dumm und lächerlich. Im Hintergrund aber fühlte ich, daß es mich irgendwie getroffen hatte. Alle Anspielungen auf meinen Hintergrund waren mir peinlich, denn je mehr ich las und mit der städtischen Welt bekannt wurde, desto mehr wuchs in mir der Eindruck, daß das, was ich jetzt als Wirklichkeit kennenlernte, einer anderen Ordnung der Dinge angehörte, als jenes Weltbild, das mit mir auf dem Lande gewachsen war ...

Download PDF sample

Rated 4.31 of 5 – based on 33 votes