Bericht über die 66. Zusammenkunft in Heidelberg 1964: by W. Jaeger (auth.)

By W. Jaeger (auth.)

Show description

Read or Download Bericht über die 66. Zusammenkunft in Heidelberg 1964: Redigiert durch den Schriftführer der Deutschen Ophthalmologischen Gesellschaft PDF

Best german_7 books

Langer erwerbstatig — aber wie?: Mit einer Einfuhrung von Gerhard Naegele und Winfried Schmahl

Die Arbeitnehmer und Arbeitnehmerinnen sollen zukünftig länger erwerbstätig sein. Die gesetzliche Anhebung der Altersgrenze zum Renteneintritt und finanzielle Verschlechterung bei einem frühzeitigen Berufsausstieg bewirken jedoch nicht, daß die Beschäftigten auch länger arbeiten können. Die Arbeits- und Beschäftigungsbedingungen, die Erwerbsverläufe, die Arbeitszeit und die Arbeitsanforderungen müßten auch entsprechend "altersgerecht" organisiert und gestaltet werden.

Allgemeine Diagnostik und Therapie der Hautkrankheiten: Als Einführung in die Dermatologie für Studierende und Praktiker

Angesichts der vielen dermatologischen Lehrbiicher, die schon bestehen, ist meines Erachtens ein Wort der Entschuldigung am Platze, wenn guy ihre Anzahl weiter vermehrt. Die Entschuldigung kann nur darin liegen, daB das neue Lehrbuch sich von den bisherigen wesentlich unterscheidet, in erster Linie durch eine besondere didaktische Idee, die ihm zugrunde liegt.

Additional info for Bericht über die 66. Zusammenkunft in Heidelberg 1964: Redigiert durch den Schriftführer der Deutschen Ophthalmologischen Gesellschaft

Sample text

DIETERLE und H. GossLIOH: Dtsch. ophthaL Ges. 59, 66 (1955). , G. VERRIEST, A. DE ROUK und M. HUMBLET: Ophthalmolociga (Basel) 131, 393 (1956). : Yale University Press 1956. , A. MUNSTERHJELM, and M. ZEWI: J. ) 96, 31 (1939). HAGINS, W. , and W. A. H. RUSHTON: J. ) 120, 61 P (1953). : Albrecht v. Graefes Arch. OphthaL 158, 17 (1956). - HENKES, H. : Arch. Ophthalm. 49, 190; 51, 42, 54 (1954). : Acta Ophthalm. suppL 24 (1945). , und A. UOHERMANN: Acta Ophthalm. 33,493 (1955). , G. SVAETIOffiN, E.

STILES, W. : Increment thresholds and the mechanisms of colour vision. Docum. ophthal. (Den Haag) 3,138 (1949). : Electrical activity in the vertebrate retina. J. opt. Soc. Amer. 53,49 (1963). : Das Elektroretinogramm des Achromaten. Ophthalmologica (Basel) 124, 354 (1952). : The use of flicker electroretinography in the human eye. Acta ophthal. ) 34,311 (1956). , and B. ZETTERSTRÖM: The effect of area and intensity on size and shape of the electroretinogram. The exclusion of stray light effects.

Daß es dabei gelegentlich und unter bestimmten Umständen auch zu Antilinseneiweißreaktionen vom eiweißanaphylaktischen Typ kommen kann, soll nicht ausgeschlossen werden. Wir gründen diese Ansicht auf unsere eigenen tierexperimentellen Erfahrungen: Sofortreaktionen vom anaphylaktischen Typ sind selten, vielmehr entwickelt sich die hyperergische phakogenetische Uveitis langsam und erreicht erst nach 5 bis 8 Tagen ihren Höhepunkt. Die passive Übertragbarkeit fehlt. Die serologischen Untersuchungen (Präcipitintest im Serum, Komplementbindungsreaktionen, Hautteste) sind inkonstant und ihre Ergebnisse stehen in keinem bekannten festen Verhältnis zu der Heftigkeit der jeweiligen phakogenetischen Reaktion.

Download PDF sample

Rated 4.40 of 5 – based on 30 votes