Gestaltung der Planung: Konzeptioneller Ansatz und by Hanns Goeldel

By Hanns Goeldel

Trotz zahlreicher Veröffentlichungen zum Thema Planung gibt es in der Praxis erhebliche Defizite hinsichtlich der strategischen und der operativen Planungprozesse und ihrer Verknüpfung. Basierend auf den Elementen einer handlungsorientierten Führungstheorie und in Abhängigkeit von Komplexität und Dynamik der Führungsaufgabe konzipiert Hanns Goeldel idealtypische Muster zur Gestaltung der Planung. Darüber hinaus präsentiert der Autor Möglichkeiten der Verknüpfung unterschiedlicher Gestaltungsmuster. Um die praktische Anwendbarkeit zu überprüfen, werden excellent- und Realtypen betrieblicher Planung gegenübergestellt. Es erweist sich, daß Schwachstellen betrieblicher Planungssysteme aufgedeckt und Lösungsansätze aufgezeigt werden können.

Show description

Read More

Ost-westdeutsche Widersprüche: Ostdeutsche Jugendliche nach by Ralf Vollbrecht

By Ralf Vollbrecht

2. Strukturen der DDR-Gesellschaft 10 three. Die gesellschaftliche VerfaStheit von Jugend in der DDR 17 Biographie als alltagsweltliches Konstrukt four. 25 four. 1 Biographisierung des Lebenslaufs 25 Biographie als soziales Konstrukt der Moderne four. 2 29 Handlungsspielräume im Lebenlauf - Institutionalisierung four. three und De-Institutionaliserung von Biographien 34 four. four Die Konzeption von Biographie in Wissenstheorie, Deutungsmuster- und Habituskonzept forty four four. five Das Lebensweltkonzept der Erfahrung fifty seven four. 6 Konzept der Zeiterfahrungen sixty two five. Methodische Anmerkungen sixty seven 6. Integrationserfahrungen jugendlicher Übersiedler 70 7. Ostdeutsche Jugendliche nach der Wende one hundred and one eight. Fallbeispiele: Ich-Erzählungen der Jugendlichen one hundred fifty eight. 1 Übersiedler-Jugendliche: Fünf Erzählungen one hundred fifty eight. 1. 1 Susanne one hundred fifty eight. 1. 2 Frank 168 eight. 1. three Maria a hundred and eighty eight. 1. four Tina 193 eight. 1. five Jennifer 211 eight. 2 Ostdeutsche Jugendlichen: Fünf Erzählungen 225 eight. 2. 1 Franziska 225 eight. 2. 2 HeiDZ 236 eight. 2. three Michaela 246 eight. 2. four Sascha 261 eight. 2. five Bernadette 269 nine. Literatur 281 1. Einleitung In Christa Wolfs autobiographischem Roman "Kindheitsmuster" findet sich der warnende Satz: "Das Vergangene ist nicht tot; es ist nicht einmal vergan­ gen. Wir trennen es ab und stellen uns fremd. " Die DDR als Staat ist unterge­ gangen, aber ihr soziokulturelles Erbe wird die neue Bundesrepublik noch Jahrzehnte affizieren. Die Vorstellungswelten der Menschen, die in der DDR aufgewachsen sind und gelebt haben, passen sich nicht einfach bundesdeut­ scher 'Normalität' an und könnten (und sollten) dies auch gar nicht.

Show description

Read More

Mobilitäten in Europa: Migration und Tourismus auf Kreta und by Ramona Lenz

By Ramona Lenz

Über Migration und Tourismus wird meist getrennt voneinander geforscht. Ramona Lenz zeigt jedoch, dass die Herausarbeitung von Zusammenhängen zwischen diesen beiden Mobilitätsformen und ihrer Infrastruktur wichtige Erkenntnisse über das europäische Grenzregime liefern kann. Kritisch anknüpfend an den sogenannten „mobility turn“, der den seit einigen Jahren in verschiedenen Disziplinen zu beobachtenden Paradigmenwechsel von der Sesshaftigkeit zur Mobilität als forschungsleitender Kategorie bezeichnet, werden various Überschneidungen zwischen Migration und Tourismus aufgezeigt. Das Kernstück der Arbeit bilden die Ergebnisse ethnografischer Forschungen auf Kreta und Zypern, die Ramona Lenz im Hinblick auf Mobilitätsmöglichkeiten und -beschränkungen in Europa diskutiert. Der Tourismussektor als Arbeitsmarkt für MigrantInnen und die vielfältige Nutzung touristischer Infrastruktur stehen dabei im Zentrum.
Das Buch wendet sich an Lehrende und Studierende der Sozial-, Kultur- und Geisteswissenschaften sowie an MigrantInnen, TouristInnen und alle, die sich professionell mit Migration und/oder Tourismus in Europa befassen.

Show description

Read More

Wirtschaftspolitik und Regierungssystem der Bundesrepublik by Hermann Adam

By Hermann Adam

Wirtschaft und Politik sind fUr viele ein Buch mit sieben Siegeln. Kompli ziert und undurchschaubar erscheinen Ihnen die Vorgange "da oben," die das Leben von uns allen positiv wie negativ beeinflussen. Dabei mochte ei gentlich jeder gerne verstehen, wie es zu Wirtschaftskrisen kommt, warum so viele Menschen arbeitslos sind, weshalb die Preise jedes Jahr steigen, kurz: wie das alles miteinander zusammenhiingt. Die auf dem Markt befindlichen EinfUhrungen in die Volkswirtschafts lehre fUllen mittlerweile ganze Bibliotheksregale. Wer jedoch nicht Wirt schaftswissenschaften studiert und Wirtschaft zu seinem Beruf machen will, kann mit diesen meist sehr theoretisch gehaltenen Werken wenig an fangen. Er braucht knappe und einfache Erkliirungen, wie die Wirtschaft funktioniert und wie die wirtschaftspolitischen Positionen von Regierung und competition, von Parteien und Verbanden einzuordnen und zu beurtei len sind. Diesem Anspruch einer praxisnahen und allgemeinverstiindlichen Ein fiihrung in die grundlegenden Zusammenhiinge von Politik und Wirtschaft in der Bundesrepublik Deutschland will dieses Buch gerecht werden. Es wendet sich an aIle, die wirtschaftspolitische Nachrichten in den Massen medien besser verstehen und bei einschliigigen Diskussionen sachkundig mitreden wollen.

Show description

Read More

Politikberatung und die Herstellung von by Isabel Kusche

By Isabel Kusche

Bedarf an Politikberatung wird üblicherweise als Folge von Entscheidungsunsicherheiten in der Politik gedeutet. Das Buch benutzt diesen Problembezug, um neben der wissenschaftlichen Politikberatung Varianten nicht-wissenschaftlicher Politikberatung unter gemeinsamen Gesichtspunkten zu untersuchen. Politikberatung bietet Sicherheit nicht auf der foundation überlegenen Wissens, sondern weil sie die politiksystemexterne Zurechnung von Wissen erlaubt. Programmbezogene Erwartungsstrukturen, die sich auf die Selbstbeschreibung des politischen platforms als Wohlfahrtsstaat beziehen, werden dabei anders abgesichert als rollenbezogene Erwartungsstrukturen im Kontext der Selbstbeschreibung des politischen platforms als Demokratie.

Show description

Read More

Preisstabilitätspolitik: Politik und Inflationsraten im by Andreas Busch

By Andreas Busch

Das challenge der Inflation nimmt heute in den westlichen Industrie­ ländern nicht mehr den gleichen Rangplatz ein wie noch vor zwanzig Jahren. Dennoch erscheint mir die wissenschaftliche Beschäftigung mit Inflation und Preisstabilität nicht obsolet, das challenge nicht gelöst, wie bisweilen vorschnell zu hören ist. Ein Blick in die mit Transforma­ tionsproblemen kämpfenden Länder Mittel- und Osteuropas oder in die Marktwirtschaften der Dritten Welt zeigt, daß dort hohe Inflations­ raten immer noch auf der Tagesordnung stehen und ökonomische wie politische Probleme verursachen. Dieses Buch soll dazu beitragen, den Blick neben den ökonomischen auch auf die politischen Faktoren zu lenken, die einen Einfluß auf die Neigung eines Landes zu Inflation oder Preisstabilität ausüben. Eine Politik, die auf Dauer Preisstabilität gewährleisten will, wird sie berücksichtigen müssen. Deshalb sind diese Faktoren nicht zuletzt für die europäischen Länder von Inter­ esse, die sich anschicken, bis zum Ende dieses Jahrzehnts eine Wäh­ rungsunion zu bilden. Dieses Buch ist die geringfügig geänderte Fassung meiner Disserta­ tion, die im Sommersemester 1994 von der Philosophisch-Historischen Fakultät der Universität Heidelberg angenommen wurde. Während der Arbeit an diesem Projekt habe ich von vielen Seiten fachliche und menschliche Unterstützung erfahren, für die ich mich herzlich bedan­ ken möchte - ohne damit freilich einen der Genannten für verbliebene Fehler verantwortlich machen zu wollen. An erster Stelle sind hier meine beiden Doktorväter zu nennen: Prof. Dr. Manfred G. Schmidt und Prof. Dr. Klaus von Beyme.

Show description

Read More

Praxis der Intensivmedizin: konkret, kompakt, by Prof. Dr. Wolfram Wilhelm DEAA, Dr. Marc Wrobel (auth.),

By Prof. Dr. Wolfram Wilhelm DEAA, Dr. Marc Wrobel (auth.), Prof. Dr. med. Wolfram Wilhelm DEAA (eds.)

Intensivmedizin verstehen und in der Praxis anwenden. Die Intensivmedizin ist ein komplexes Fachgebiet, in dem hohe Anforderungen an das Verständnis und Wissen der einzelnen Krankheitsbilder sowie deren differenzierte Diagnostik-und Therapiemethoden gestellt werden. Diese sind Voraussetzung für eine optimale Versorgung der Patienten. Das vorliegende Werk schafft den Spagat zwischen Theorie und Praxis: Es erklärt viel, ohne zu überfrachten, und zeigt verständlich formuliert, übersichtlich gegliedert und anschaulich bebildert, mit vielen Tipps und tips, worauf es in der Intensivmedizin ankommt. Anhand von Fallbeispielen werden die typischen Krankheitsbilder und -verläufe aufgezeigt und können so einprägsam gelernt und trainiert werden. Die 2. Auflage ist komplett aktualisiert und um die Themen „invasive Maßnahmen“ und „Ultraschall in der Intensivmedizin“ erweitert. Das Werk richtet sich an alle Ärzte auf Intensivstationen, u.a. Anästhesisten, Chirurgen, Internisten, Neurologen, die Zusammenhänge verstehen und damit sichere Entscheidungen im Klinikalltag treffen wollen. Die Inhalte orientieren sich an den aktuellen Leitlinien der Fachgesellschaften. Es ist perfect zur Vorbereitung auf die Facharztprüfung und auf die Zusatzbezeichnung "Intensivmedizin". Auch für die Fachweiterbildung "Intensivpflege" und den Bachelor-Studiengang "Critical Care" ist das Werk bestens geeignet.

Show description

Read More

Wissen und Können: Die Rolle der Erziehungswissenschaft in by Frank-Olaf Radtke

By Frank-Olaf Radtke

Manchmal ist es hilfreich, wenn zwischen der Forschungsarbeit im Feld und dem Bericht uber die Ereignisse mehr Zeit verstreicht, als gemeinhin ublich ist. Bei zu groBer zeitlicher Nahe zum Gegenstand besteht die Gefahr, daB guy Bedeutendes von Unbedeutendem nicht unterscheiden kann. Auch an dem sich die Relevanzen. Das gilt vermehrt, wenn eine auf Interaktion und praktische Innovation angelegte Forschungsarbeit uber das MaB normaler Wissenschaft hinaus auch Teile der Pers on beansprucht hat. Wo es auch urn die Verarbeitung und Reflexion der eigenen Illusionen geht, kam es darauf an, Abstand zu gewinnen zu dem Geschehen, sollte das Ganze nicht in Apo logetik enden. Mit der vorliegenden Arbeit werden die Ergebnisse eines Forschungspro jektes prasentiert, das -zeitweise vom Minister tUr Wissenschaft und For schung des Landes N ordrhein-Westfalen fmanziell gefordert -in den Jahren 1979 -1984 unter dem Titel "Praxisnahe Lehrerfortbildung" am Zentrum fiir Lehrerbildung der Universitat Bielefeld durchgetUhrt wurde. Damals warfare die Idee, wissenschaftliches Wissen gezielt und moglichst ohne Substanzverlust in Alltagswisssen zu uberflihren. Entworfen wurde eine shape schulnaher, unterrichtsbegleitender Lehrerfortbildung, mit der eine Erweiterung der praktisch-padagogischen Kompetenzen der Teilnehmerinnen im Unterricht angestrebt wurde. Es galt, die Vermittlung erziehungswissenschaftlicher Theorie und schulischer Praxis im Medium der Lehrerfortbildung praktisch zu erproben und zugleich zu beobachten, welche Transferhindemisse sich einstellten.

Show description

Read More

Doppelt benachteiligt?: Leben in einem deutsch-türkischen by Jörg Blasius, Juergen Friedrichs, Jennifer Klöckner

By Jörg Blasius, Juergen Friedrichs, Jennifer Klöckner

Die those von der doppelten Benachteiligung ist die grundlegende Annahme in der Literatur über die Auswirkungen der Kontexteffekte armer oder benachteiligter Wohngebiete auf die Bewohner/innen. Diese those wird in einer repräsentativen Befragung deutscher und türkischer Bewohner von Köln-Vingst/Höhenberg untersucht, ergänzt um qualitative Interviews. Zunächst wird die interne Differenzierung des Gebietes untersucht und daran anschließend die Strategien der Alltagsbewältigung der deutschen und türkischen Bewohner/innen sowie ihre Netzwerke und das soziale Kapital. Zur Verhandlung steht des Weiteren die Frage, in welchem Ausmaß abweichendes Verhalten wahrgenommen wird. Für die einzelnen Verhaltensbereiche werden zahlreiche Hypothesen getestet. Bei den deutschen Befragten kann eine doppelte Benachteiligung nachgewiesen werden. Für die türkischen gilt sie nur eingeschränkt. Die türkischen Bewohner eines benachteiligten Gebietes können offenbar Krisensituationen besser bewältigen.

Show description

Read More

Klassenkomposition, Migrationshintergrund und Leistung: by Nicole Bellin

By Nicole Bellin

Die Klassenzusammensetzung hat nachweislich Einfluss auf die Leistungen im Lese- und Sprachverständnis von Grundschülern. Nicole Bellin analysiert Daten von Berliner Grundschülern aus sozialen Brennpunkten von der ersten bis zur vierten Klasse. Die Auswirkungen der Klassenzusammensetzung auf die Leistungen zeigen sich zu Beginn der Grundschulzeit. Die sozial-räumliche Zusammensetzung der Schülerschaft in den Schuleinzugsbereichen spiegelt sich in den Klassen wider und beeinflusst die Leistungen über Individualmerkmale hinaus. Für Kinder mit Migrationshintergrund und wenig sozialen Ressourcen ergeben sich somit zusätzliche, leistungsbeeinträchtigende Effekte.

Show description

Read More