Der GmbH-Gesellschafter: GmbH-Gründung Rechte und Pflichten by Rocco Jula

By Rocco Jula

Gesellschafter einer GmbH sind mehr als bloße Kapitalanleger. Sie haben viel mehr Rechte, aber auch Pflichten. Überdies besteht eine erhebliche Unsicherheit über die Haftungsrisiken, die dem Gesellschafter drohen. Die Rechte und Pflichten des GmbH-Gesellschafters, die zivilrechtliche Verantwortlichkeit, wird anschaulich mit Tipps und Beispielen dargestellt. Behandelt werden auch Fragen der Konzernhaftung sowie die Risiken in der Gründungsphase. Erheblicher Beratungsbedarf besteht bereits im Vorfeld der GmbH-Gründung: Ist die Rechtsform der GmbH für das Projekt geeignet? Wie gestalte ich den Gesellschaftsvertrag? Den Gesellschafter in der Praxis interessieren häufig Fragen der Anteilsübertragung bzw. des Ausscheidens sowie der Abfindung. Auch hier ist dieser Band ein zuverlässiger Berater. Dieses Handbuch wendet sich in erster Linie an die Geschäftsführer, Gesellschafter und ihre Berater.

Show description

Read or Download Der GmbH-Gesellschafter: GmbH-Gründung Rechte und Pflichten Haftungsrisiken Ausscheiden und Abfindung PDF

Similar german books

Vernetztes Wissen: Organisationale, motivationale, kognitive und technologische Aspekte des Wissensmanagements in Unternehmensnetzwerken

Martin Ahlert, Günther Blaich und Jan Spelsiek untersuchen, inwiefern motivationale Aspekte des Wissenstransfers, den move von Wissen beeinflussende Faktoren und technologische Aspekte zusammengeführt werden können, um als foundation zur systematischen Gestaltung des Wissenstransfers zu dienen. Sie entwickeln eine courting administration Balanced Scorecard zur Gestaltung und Evaluierung des Wissenstransfers in Unternehmensnetzwerken.

Additional info for Der GmbH-Gesellschafter: GmbH-Gründung Rechte und Pflichten Haftungsrisiken Ausscheiden und Abfindung

Sample text

Vor- und Nachteile der GmbH 19 Übertragungen bei den Personengesellschaften grundsätzlich formlos möglich. Änderungen des Gesellschaftsvertrags bedürfen bei der GmbH der notariellen Beurkundung und der Eintragung im Handelsregister (§§ 53, 54 GmbHG). Bei den Personengesellschaften existieren keine vergleichbaren Vorschriften. Wesentlich formaler ist allerdings das Recht der Aktiengesellschaft ausgestaltet. Dort müssen grundsätzlich selbst Hauptversammlungsbeschlüsse notariell beurkundet werden (§ 130 I AktG11), auch sind die Einberufungsvorschriften für die Hauptversammlung noch strenger als für die Gesellschafterversammlung der GmbH.

Bei juristischen Personen ist die Anrede Herr/Frau wegzulassen. Hier sind neben der Bezeichnung des Gesellschafters und den Angaben zur notariellen Identitätsfeststellung ggf. der Güterstand und die Zustimmung des Ehegatten sowie die Angaben zu einer etwaigen Vertretung zu vermerken. Nicht Zutreffendes bitte streichen. Bei der Unternehmergesellschaft muss die zweite Alternative gestrichen werden. Nicht Zutreffendes bitte streichen. 3 4 39 40 2. Teil Gründung einer GmbH V. Besonderheiten bei der Gründung einer haftungsbeschränkten Unternehmergesellschaft (Mini-GmbH) Überblick Die wesentlichste Änderung durch das sog.

Rechtsbindungswille. Damit stellt die zwischen den Gesellschaftern getroffene Abrede, eine GmbH zu gründen, bereits ihrerseits ein Gesellschaftsverhältnis dar. Zwischen den Gesellschaftern ist dadurch eine sog. h. eine Gesellschaft, deren Zweck darin besteht, eine GmbH zu gründen. Zweck Die Tätigkeit der Vorgründungsgesellschaft kann sich darauf beschränken, die GmbH zu gründen, sie kann aber auch bereits die Geschäftstätigkeit aufnehmen. Dies bietet sich etwa an, wenn ein Unternehmen in die GmbH eingebracht werden soll oder wenn es die Gesellschafter sehr eilig haben und bereits vor Errichtung der GmbH durch notarielle Beurkundung des Gesellschaftsvertrags unternehmerisch aktiv werden möchten.

Download PDF sample

Rated 4.50 of 5 – based on 26 votes