Der Grundbau: Ein Handbuch für Studium und Praxis by Ing. Dr. Techn. Armin Schoklitsch (auth.)

By Ing. Dr. Techn. Armin Schoklitsch (auth.)

Show description

Read Online or Download Der Grundbau: Ein Handbuch für Studium und Praxis PDF

Similar german_7 books

Langer erwerbstatig — aber wie?: Mit einer Einfuhrung von Gerhard Naegele und Winfried Schmahl

Die Arbeitnehmer und Arbeitnehmerinnen sollen zukünftig länger erwerbstätig sein. Die gesetzliche Anhebung der Altersgrenze zum Renteneintritt und finanzielle Verschlechterung bei einem frühzeitigen Berufsausstieg bewirken jedoch nicht, daß die Beschäftigten auch länger arbeiten können. Die Arbeits- und Beschäftigungsbedingungen, die Erwerbsverläufe, die Arbeitszeit und die Arbeitsanforderungen müßten auch entsprechend "altersgerecht" organisiert und gestaltet werden.

Allgemeine Diagnostik und Therapie der Hautkrankheiten: Als Einführung in die Dermatologie für Studierende und Praktiker

Angesichts der vielen dermatologischen Lehrbiicher, die schon bestehen, ist meines Erachtens ein Wort der Entschuldigung am Platze, wenn guy ihre Anzahl weiter vermehrt. Die Entschuldigung kann nur darin liegen, daB das neue Lehrbuch sich von den bisherigen wesentlich unterscheidet, in erster Linie durch eine besondere didaktische Idee, die ihm zugrunde liegt.

Extra resources for Der Grundbau: Ein Handbuch für Studium und Praxis

Sample text

Der Boden wird zwar im Innenraum des Rohres verdichtet, es laBt sich aber doch aus dem Verhaltnis der Hohe des Bodenkernes zur Rammtiefe mit hinreichender Genauigkeit auf die Machtigkeit der Schichten schlieBen. Der Bohrpfahl dringt auch in Sandstein ein. Der besondere Vorteil, den dieses Verfahren bietet, liegt neben der Billigkeit darin, daB die Bodenproben in nahezu ungestorter Schichtung und mit allen Feinteilchen heraufgeholt werden, so daB eine viel sicherere Beurteilung moglich ist als bei Bohrungen.

31c geschehen ist. Eine weitere ErIeichterung bietet das Zeichnen der sogenannten Stellungslinie, die in 0 unter dem Winkel1p gegen die Boschungslinie geneigt ist und zu der die Ea beim Zeichnen der Culmannschen E-Linie paraUelliegen. Fiir den Winkel, urn den Q aus dem Lot auf die GIeitflache herausgeschwenkt ist, ist der Winkel q; der inneren Reibung zu setzen. Einige Vorsicht erfordert, wie Die Ermittlung des Erddruckes und Erdwiderstandes bei Boden mit Reibung aber ohne Haftfestigkeit. 29 schon auf der Seite 27 erwahnt worden ist, die Wahl des Reibungswinkels 6, urn den der Erddruck E a aus dem Lot auf die Flache A 0 verschwenkt ist.

IV. Die Bodenerkundung mittels des Bohrpfahles. Bis zu Erkundungstiefen von etwa zehn Metern kann die Bodenerkundung auch mittels des Bohrpfahles von E. Burkhardt ausgefuhrt werden, der in den Boden wie ein gewohnlicher Rammpfahl gerammt und mittels des Pfahlziehers (Demag-Union-Pfahlzieher) wieder gezogen wird. Der Bohrpfahl besteht, wie ein Blick in die Abb. 27 lehrt, aus einem dickwandigen AuBenrohr, in dem uber der Bohrung in der Pfahlspitze ein dunnwandiges Innenrohr zentrisch sitzt, das herausgezogen und langs einer Mantellinie aufgeklappt werden kann.

Download PDF sample

Rated 4.40 of 5 – based on 11 votes