Der Lebenszyklus von Hedgefonds: Grundlagen, Modellierung by Dieter G. Kaiser

By Dieter G. Kaiser

Dieter G. Kaiser geht der Frage nach, ob Hedgefonds einem Produktlebenszyklus unterliegen. Hierzu untersucht er Datenreihen zu über 1400 Hedgefonds im Zeitraum von Januar 1996 bis Mai 2006 auf Fonds- und Strategieebene und berechnet verschiedene statistische Kennzahlen für die einzelnen Hedgefonds, die mit der jeweiligen Peergroup verglichen werden. Im Mittelpunkt der examine stehen die Modellierung und der empirische Nachweis eines Lebenszyklus bei Hedgefonds.

Show description

Read Online or Download Der Lebenszyklus von Hedgefonds: Grundlagen, Modellierung und empirische Evidenz PDF

Similar german books

Vernetztes Wissen: Organisationale, motivationale, kognitive und technologische Aspekte des Wissensmanagements in Unternehmensnetzwerken

Martin Ahlert, Günther Blaich und Jan Spelsiek untersuchen, inwiefern motivationale Aspekte des Wissenstransfers, den move von Wissen beeinflussende Faktoren und technologische Aspekte zusammengeführt werden können, um als foundation zur systematischen Gestaltung des Wissenstransfers zu dienen. Sie entwickeln eine courting administration Balanced Scorecard zur Gestaltung und Evaluierung des Wissenstransfers in Unternehmensnetzwerken.

Extra info for Der Lebenszyklus von Hedgefonds: Grundlagen, Modellierung und empirische Evidenz

Example text

81 Aufgrund der rechtlichen Komplexität der in den Vertragsbedingungen enthaltenen optionalen Komponenten, kommt es vor, dass die Summe der einzeln bewerteten Bausteine nicht dem Preis der Wandelanleihe am Markt entspricht. Insbesondere Zinsänderungs- und Kreditrisiko stellen die Preis beeinflus- 75 76 77 78 79 80 81 Vgl. Nicholas (2004), S. 30. Vgl. Rahl (2003), S. 247. Vgl. Kaiser (2004), S. 151. Vgl. Brouwer (2001), S. 216. Vgl. Orhan und Tekten (2006), S. 274. Wandelanleihen sind festverzinsliche Wertpapiere mit einer Aktienkomponente.

Deren Eigenhandelsabteilungen auf volkswirtschaftlichen Analysen beruhende, länderübergreifende Transaktionen getätigt. 51 Das Umfeld für Global Macro hat sich in den letzten 10 Jahren stark gewandelt. Obwohl die Effizienz aufgrund von besseren Bewertungsinstrumenten, Informationssystemen sowie schnelleren Computersystemen gesteigert werden konnte, hat die Bedeutung der Global Macro-Hedgefonds, auch da es weniger globale Währungen und einige liquiditätsarme Märkte (wie beispielsweise die Rentenmärkte) gibt, abgenommen.

Gleichzeitig gab es Ereignisse, bei denen Hedgefonds sehr unwahrscheinlich einen signifikanten Einfluss auf die Märkte ausgeübten (Aktienmarktcrash in 1987, Mexikokrise 1994, asiatische Währungskrise in 1997). In all diesen Episoden agierten Hedgefonds allerdings nicht als einzige Investorengruppe isoliert, sondern auch die Eigenhandelabteilungen der Investmentbanken, große institutionelle Investoren und Investmentfonds waren zu diesen Zeiten in diesen Märkten aktiv. Außerdem fanden die Autoren keine Anzeichen für ein Herdenverhalten der Hedgefonds.

Download PDF sample

Rated 4.67 of 5 – based on 24 votes