Die freiwilligen Handelsketten in der Bundesrepublik by Renate Aengenendt

By Renate Aengenendt

1. Entwicklungstendenzen im Binnenhandel Die wirtschaftliche Entwicklung der Bundesrepublik Deutschland conflict in den Jahren nach dem 2. Weltkrieg stetig aufwärts gerichtet. Allein das Jahrzehnt 1950/60 brachte eine Erhöhung des Brutto-Sozialprodukts von 97,2 auf 277,7 Mrd. DM 1. Der reale Zuwachs warfare zwar um einiges geringer, doch konnte sich das Brutto-Sozialprodukt in Preisen von 1954 immerhin noch verdoppeln. Das ver­ fügbare Einkommen der privaten Haushalte erhöhte sich im gleichen Zeitraum von 64,5 auf 173 Mrd. DM, wobei die Masseneinkommen (Löhne, Gehälter, Renten, Unterstützungen und Pensionen) mit einer Erhöhung von 46,4 auf 131,5 Mrd. DM besonders stark beteiligt waren. Ein auffälliges Merkmal dieser allgemeinen Entwicklung battle die Erhöhung der Sparquote von 3,2 auf 8,6 percent. Der Binnenhandel konnte entsprechend dieser allgemeinen Entwicklung seine Po­ sition im ganzen intestine stärken. Die Einzelhandelsumsätze stiegen von 32,4 Mrd. DM im Jahre 1950 (= a hundred) auf 83,5 Mrd. DM im Jahre 1960 (= 258). Die Entwick­ lung warfare jedoch in den einzelnen Branchen unterschiedlich.

Show description

Read or Download Die freiwilligen Handelsketten in der Bundesrepublik Deutschland: Ihre wirtschaftspolitische und mittelstandspolitische Bedeutung PDF

Similar german_11 books

Generationswechsel in Familienunternehmen: Psychologische Aspekte des Führungswechsels

Die Autorin - Kauffrau und Diplompsychologin mit dem Schwerpunkt Arbeits- und Organisationspsychologie - liefert in dieser Arbeit erstmals einen psychologisch fundierten Beitrag zu Problemen des Generationswechsels in Familienunternehmen.

Tod und Gesellschaft: Sozialwissenschaftliche Thanatologie im Überblick

Neben einer historischen und sozialstrukturellen examine von Sterben und Tod werden folgende soziale Probleme behandelt: Sterben im Krankenhaus, Lebensverlängerung und -verkürzung, aktive Sterbehilfe, Mord, Suizid, Krieg. "Das Buch bedient sich einer sehr klaren Sprache, ist mit großem Gewinn zu lesen und regt zum weiteren Nachdenken an [.

Genetische Untersuchungen und Persönlichkeitsrecht

Neue Entwicklungen in Biomedizin, Genetik und Informatik führen zu einem erheblichen Wissenszuwachs im Verständnis der Ursachen und Entstehungsmechanismen von Krankheiten. Damit verbunden ist die Hoffnung, zukünftig individuelle Krankheitsrisiken frühzeitiger zu erkennen und durch gezielte Maßnahmen der Entwicklung von Krankheiten vorzubeugen.

Additional info for Die freiwilligen Handelsketten in der Bundesrepublik Deutschland: Ihre wirtschaftspolitische und mittelstandspolitische Bedeutung

Sample text

Kartellfragen Die mehr oder weniger straffe Zusammenarbeit der Ketteneinzel- und -großhändler brachte z. T. Veränderungen der Wettbewerbslage mit sich. Das hat dazu geführt, daß von verschiedenen Seiten, insbesondere von Seiten der Industrie, Untersuchungen über die kartellrechtliche Bedeutung der freiwilligen Ketten angestrebt wurden. Schließlich erklärte sidt auch das Bundeskartellamt bereit, einige Punkte der Kettenverträge hinsichtlich ihrer kartellrechtlidten Haltbarkeit zu überprüfen. Zu diesem Zweck wurden vom Bundeskartellamt umfangreiche Untersudtungen eingeleitet lU\ die erst kürzlich abgesdtlossen wurden lU.

Sötter, Arno: Rabattkartell, S. 39. ebenda, S. 40. ebenda. Nicht zuletzt dürfte an der sog. Preisstabilisierungspolitik im Einzelhandel die Preisbindung der 2. Hand schuld sein, die aber von Sölter in diesem Zusammenhang nicht erwähnt wird. Müller-Beilschmidt: Handelsspanne und Konkurrenzverhältnisse im Einzelhandel, Berlin 1954, S. 48 f. Sölter, Arno: Rabattkartell, S. 41. Die TheoTie deT NachfTagemacht 41 4. Schließlich sei für die "Preisträgheit" im Einzelhandel auch das Verhalten der Verbraucher verantwortlich zu machen, die nur selten geneigt seien, einen Preis auszuhandeln, bzw.

Bereits bei der Gründung einer Kette findet ein sehr wesentlicher Ausleseprozeß statt. Jeder Großhändler, der einer Kette beitritt, wählt aus seinem gesamten Kundenkreis innerhalb seines Absatzgebietes die größten und leistungsfähigsten Einzelhandelsbetriebe aus, mit denen er Absprachen über die neuen kettenmäßigen Liefer-, Preis- und Beratungsbedingungen trifft (sog. "Anschlußkunden"). Die anderen, weniger leistungsfähigen Abnehmer werden vorläufig zu den alten Be- . dingungen weiter beliefert (sog.

Download PDF sample

Rated 4.09 of 5 – based on 44 votes