Die therapeutische Vielfalt in der Depressionsbehandlung by A. Batra, G. Buchkremer

By A. Batra, G. Buchkremer

Depressive Störungen gehören zu den häufigsten Krankheitsbildern in der psychiatrischen Versorgung. So hoffnungslos und ausweglos die scenario den Betroffenen oft erscheint, so vielfältig sind inzwischen die therapeutischen Möglichkeiten - angefangen bei den somatischen Verfahren, die sowohl medikamentöse Behandlungen als auch die Wach-Therapie, Elektrokrampftherapie oder Magnetstimulation einschließen, bis hin zu den verschiedenen psychotherapeutischen Schulen mit ihren wichtigsten Vertretern, der tiefenpsychologischen, verhaltenstherapeutischen und interpersonellen Psychotherapie, stehen effektive Behandlungsoptionen zur Verfügung, die in diesem Buch von namhaften Spezialisten dargestellt werden.

Show description

Read Online or Download Die therapeutische Vielfalt in der Depressionsbehandlung PDF

Best german_11 books

Generationswechsel in Familienunternehmen: Psychologische Aspekte des Führungswechsels

Die Autorin - Kauffrau und Diplompsychologin mit dem Schwerpunkt Arbeits- und Organisationspsychologie - liefert in dieser Arbeit erstmals einen psychologisch fundierten Beitrag zu Problemen des Generationswechsels in Familienunternehmen.

Tod und Gesellschaft: Sozialwissenschaftliche Thanatologie im Überblick

Neben einer historischen und sozialstrukturellen examine von Sterben und Tod werden folgende soziale Probleme behandelt: Sterben im Krankenhaus, Lebensverlängerung und -verkürzung, aktive Sterbehilfe, Mord, Suizid, Krieg. "Das Buch bedient sich einer sehr klaren Sprache, ist mit großem Gewinn zu lesen und regt zum weiteren Nachdenken an [.

Genetische Untersuchungen und Persönlichkeitsrecht

Neue Entwicklungen in Biomedizin, Genetik und Informatik führen zu einem erheblichen Wissenszuwachs im Verständnis der Ursachen und Entstehungsmechanismen von Krankheiten. Damit verbunden ist die Hoffnung, zukünftig individuelle Krankheitsrisiken frühzeitiger zu erkennen und durch gezielte Maßnahmen der Entwicklung von Krankheiten vorzubeugen.

Additional info for Die therapeutische Vielfalt in der Depressionsbehandlung

Example text

Ber pharmakokinetische Interaktionen kann es zu starken Beeinflussungen der Plasmaspiegel der Trizyklika kommen mit entsprechend erhöhtem Risiko der unerwünschten Begleitwirkungen. So war und ist die Aufklärung eines depressiven Patienten über all diese möglichen Folgen der Behandlung fast unmöglich, und nur wenn man sich klar macht, dass viele der genannten Nebenwirkungen nur sehr, manchmal extrem selten auftreten und dass viele der Nebenwirkungen, die häufiger auftreten, wie z. B. , oft leichteren Ausmaßes sind, und wenn man sich verdeutlicht, wie schrecklich die depressive Erkrankung ist, dann kann man verstehen, dass diese Behandlungen mit einigem Erfolg durchgeführt wurden und auch noch werden.

Lithiumintoxikationen beim Neugeborenen sind potentiell lebensbedrohlich, schädigen das Gehirn möglicherweise irreversibel und können schon bei subtherapeutischen mütterlichen Lithiumkonzentrationen auftreten. Es gibt jedoch Fälle, bei denen schwere Rezidive zu erwarten sind und/oder man bereits weiß, dass andere Formen der Rezidivprophylaxe insuffizient waren und bei denen die Patientin Lithium gar nicht absetzen kann und will. In diesen Fällen wird der untere Rand des therapeutischen Konzentrationsbereichs bereits im 1.

Zulassungsprobleme Nicht alle Medikamente sind für die Erkrankungen, bei denen sie wirken, auch ausdrücklich zugelassen. Liegt eine Zulassung (früher BGA jetzt BfArM) nicht vor, kann der Arzt den Patienten im Rahmen seiner ärztlichen Therapiefreiheit behandeln, wenn er aufgrund guter Informationen eine Wirkung annehmen kann. Die Dokumentationspflicht wird in diesen Fällen besonders betont. Alle besprochenen Substanzen sind für die Indikation depressive Erkrankung/Störung zugelassen. Eine Zulassung für "Depression mit Angstsymptomatik" gibt es für Venlafaxin, Doxepin und Trimipramin.

Download PDF sample

Rated 4.22 of 5 – based on 32 votes