Echtzeit-Untersuchungen der ferroelektrischen by Jeannis N Leist

By Jeannis N Leist

Show description

Read or Download Echtzeit-Untersuchungen der ferroelektrischen Phasenumwandlungen in K2SeO4 und SrTiO3 unter dem Einfluss eines elektrischen Feldes PDF

Similar german books

Vernetztes Wissen: Organisationale, motivationale, kognitive und technologische Aspekte des Wissensmanagements in Unternehmensnetzwerken

Martin Ahlert, Günther Blaich und Jan Spelsiek untersuchen, inwiefern motivationale Aspekte des Wissenstransfers, den move von Wissen beeinflussende Faktoren und technologische Aspekte zusammengeführt werden können, um als foundation zur systematischen Gestaltung des Wissenstransfers zu dienen. Sie entwickeln eine dating administration Balanced Scorecard zur Gestaltung und Evaluierung des Wissenstransfers in Unternehmensnetzwerken.

Extra resources for Echtzeit-Untersuchungen der ferroelektrischen Phasenumwandlungen in K2SeO4 und SrTiO3 unter dem Einfluss eines elektrischen Feldes

Example text

Ang et al. erweiterten den Messbereich auf bis zu 50 kV/cm [172]. Bei der feldinduzierten ferroelektrischen Phasenumwandlung k¨onnen Maxima des Real- und Imagin¨arteils der Dielektrizit¨atszahl beobachtet werden. 24 weitere charakteristische Temperaturen markiert, die von den Autoren als zus¨atzliche Phasenumwandlungen aufgefasst wurden. Die nichtlineare Suszeptibilit¨at weist bei etwa 35 K ein Minimum auf. Der erneute Anstieg bei tiefen Temperaturen deutet auf eine Vergr¨oßerung der ferroelektrischen Korrelation hin.

Durch die Abstoßung der Diskommensurationen ist der Energiegewinn durch die induzierte Polarisation in der INC-Phase kleiner als in der C-Phase. Unterhalb von TL verbleiben nur wenige Diskommensurationen als ferroelektrische Dom¨anenw¨ande. Die Temperatur der Lock-in Umwandlung verschiebt sich ann¨ahernd linear mit dem elektrischen Feld nach oben [51]. 2 n¨aher eingegangen wird. F¨ ur hohe Felder wurden Phasenspr¨ unge von 2π/3 vorhergesagt [49], wof¨ ur es bisher aber keine experimentellen Hinweise gibt.

47) Die Polarisation ist mit dem Ordnungsparameter η verkn¨ upft. Der konjugierte Ord∗ nungsparameter η entspricht der mechanischen Spannung, die in den kommensurablen Dom¨anen gleich Null ist. Innerhalb der Diskommensuration a¨ndert sich neben der Phasendifferenz Φ auch die Polarisation Px . Aus der Lifshitz-Invariante folgt, dass wenn der Gradient eines Ordnungsparameters ungleich null ist, der konjugierte Ordnungsparameter einen endlichen Wert annimmt. Die DC’s sind also Ursprung von Spannungen, die zu einer gegenseitigen Abstoßung f¨ uhren.

Download PDF sample

Rated 4.83 of 5 – based on 41 votes