Einführung in die Variationsstatistik: Mit Besonderer by Dr. W. A. Collier (auth.)

By Dr. W. A. Collier (auth.)

Show description

Read or Download Einführung in die Variationsstatistik: Mit Besonderer Berücksichtigung der Biologie PDF

Similar german_7 books

Langer erwerbstatig — aber wie?: Mit einer Einfuhrung von Gerhard Naegele und Winfried Schmahl

Die Arbeitnehmer und Arbeitnehmerinnen sollen zukünftig länger erwerbstätig sein. Die gesetzliche Anhebung der Altersgrenze zum Renteneintritt und finanzielle Verschlechterung bei einem frühzeitigen Berufsausstieg bewirken jedoch nicht, daß die Beschäftigten auch länger arbeiten können. Die Arbeits- und Beschäftigungsbedingungen, die Erwerbsverläufe, die Arbeitszeit und die Arbeitsanforderungen müßten auch entsprechend "altersgerecht" organisiert und gestaltet werden.

Allgemeine Diagnostik und Therapie der Hautkrankheiten: Als Einführung in die Dermatologie für Studierende und Praktiker

Angesichts der vielen dermatologischen Lehrbiicher, die schon bestehen, ist meines Erachtens ein Wort der Entschuldigung am Platze, wenn guy ihre Anzahl weiter vermehrt. Die Entschuldigung kann nur darin liegen, daB das neue Lehrbuch sich von den bisherigen wesentlich unterscheidet, in erster Linie durch eine besondere didaktische Idee, die ihm zugrunde liegt.

Additional info for Einführung in die Variationsstatistik: Mit Besonderer Berücksichtigung der Biologie

Example text

Einheit (je 2 mm), Um also ql zu bestimmen, braucht man nur auf diesem Punkte, der ja der Zahl ~ = ~ = 17 entsp richt (= 34 mm), eine Ordinate zu errichten. D er Schnittpunkt dieser Ordinate mit der Ogive stellt ql dar. Der Wert von ql wird dadurch ermittelt, daB man von ihm aus ein e Senkrechte auf die Ord inatenachse zieht, auf der sich die Klassenskala findet. Hi er sieht man dann, daB sich ql bei dem Punkte findet, der 282, 8 Bakterien entspricht. In gleicher Weise bestimmt man die Median e 111ed, die bei 284,05 zu liegen kommt, und q3, die bei 285,19 zu finden ist, Die Treppenkurve.

A Y n 2 _ b2 _ ~=± 12 V J: P . a 2 _ b2 _ 0 08333 ' _ b2 _ 0,08333. n bzw. a= + ... / Y 2 ;E P . / ;E p . a 12 Y n-1 _ Del' Varlationskoefflzient, Ebenso wie das Quartil ist auch die Standardabweichung kein absolutes MaB, sondern eine benannte Zahl. So gibt sie beispielsweise die Anzahl phagozytierter Bakterien, Gehalt an Immunitatseinheiten, Zentimeter, Gramm usw. Um Vergleiche zwischen zwei verschiedenen Variationsreihen aufstellen zu konnen, ist es also notwendig, ein auf der Standardabweichung beruhendes relatives MaB zu finden.

Die unterste Grenze der Klasse 284 bei - 0,2857 liegt also eine Kleinigkeit rechts vom dritten Minuspunkt der Abszissenskala, und die oberste Grenze dieser Klasse liegt bei 0,1905, also eine Kleinigkeit links von dem zweiten Pluspunkt der Abszissenachse. Die ganze Klasse umfaBt also den Raum zwischen - 0 ,2857 (J und 0,1905 (J, also im Ganzen in o-Einheiten ausgedriickt 0,4762 (J. Die iibrigen Klassengrenzen finden sich nun leicht, indem man zu der oberen Grenze 0,1905 je 0,4762 (J addiert und zu der unteren Grenze - 0,2857 je - 0,4762 (J addiert.

Download PDF sample

Rated 4.77 of 5 – based on 29 votes