Exoplaneten: Die Suche nach einer zweiten Erde by Sven Piper

By Sven Piper

Die Erforschung des Weltalls und die Suche nach anderen Planeten entwickeln sich in den letzten Jahren rasant. Trotz begrenzter technischer Möglichkeiten wurden schon über 450 extrasolare Planeten entdeckt. Diese Einführung in die Forschung gibt detaillierte Einblicke in die Methodik, Missionen und Ergebnisse der Thematik sowie einen Ausblick auf zukünftige Fortschritte, wie die Entdeckung erdähnlicher Planeten binnen weniger als einem Jahrzehnt. Weltführende Experten kommentieren allgemeinverständlich und fundiert die Entwicklungen. Für die zweite Auflage hat der Autor einige Teile des Buches erweitert und überarbeitet sowie aktualisiert.

Show description

Read or Download Exoplaneten: Die Suche nach einer zweiten Erde PDF

Similar astronomy & astrophysics books

Vom Urknall zum Durchknall : Die absurde Jagd nach der Weltformel

Die Physik ist bei der Jagd nach der Weltformel in eine Sackgasse geraten. Der Autor zeichnet nach, wie die theoretische Physik vom Weg abkam und nun mit immer größeren Spekulationsblasen in die Esoterik abdriftet. Witzig-bissig und mit unterhaltsamen Anekdoten, aber auch fundiert bis ins element nimmt er die heutige Physik aufs Korn und erinnert an die unbeantworteten Fragen, die die wirklichen Größen der Physik bewegt haben.

The Practical Astronomer’s Deep-sky Companion

As an beginner astronomer with years of expertise, I surprise on the pleasure skilled by way of a newbie who effectively hunts down their first deep-space item in a telescope. it doesn't matter what age or ability point, "nailing" a formerly unobserved item during the eye­ piece, either immediately defines their love of the pastime and offers a sense of clinical accomplishment regardless of how renowned to others the article could be.

The Observer's Guide to Planetary Motion: Explaining the Cycles of the Night Sky

To the bare eye, the main glaring defining function of the planets is their movement around the evening sky. It used to be this movement that allowed historic civilizations to unmarried them out as various from fastened stars. “The Observer’s advisor to Planetary movement” takes every one planet and its moons (if it has them) in flip and describes how the geometry of the sun approach offers upward push to its saw motions.

Additional resources for Exoplaneten: Die Suche nach einer zweiten Erde

Example text

2 Die Entdeckung der ersten extrasolaren Planeten 31 ein Gas, in diesem Fall Jodgas (während Brown damals noch Fluorwasserstoff verwendete), mit einem bekannten Spektrum geleitet, bevor es zum Spektrografen gelangte. Das Ergebnis war ein Gemisch aus zwei Spektren, die miteinander vergleichbar waren, und Maßstab und Messgröße waren fest miteinander verbunden. Der Aufwand bei dieser Methode ist ungleich höher, denn der Computer musste Tausende von Spektrallinien sortieren, während bei der schweizerischen Methode Sternspektrum und Thoriumspektrum nebeneinander und nicht aufeinander liegen.

Wir lernen gerade etwas über die innere Struktur und Atmosphäre von Planeten, die wir nicht sehen können, in einer Umlaufbahn um Sterne, die Hunderte von Lichtjahren entfernt sind. “ S. 1007/978-3-642-37668-9_3, © Springer-Verlag Berlin Heidelberg 2014 36 EBook xoplaneten Title Radialgeschwindigkeitsmethode/Dopplermethode Aufgrund der gegenseitigen Massenanziehung zieht nicht nur der Stern mit seinen gewaltigen Gravitationskräften an einem Planeten, sondern dieser zieht auch am Stern, wodurch dieser leicht ins Wanken kommt, da beide Körper um ein gemeinsames Massezentrum kreisen.

In der Radioastronomie erreicht man mit dieser Methode eine Winkel-Auflösung in der Beaugé et al.  2).  349–352).  17–23. 6 7 3 Die Techniken für die Jagd nach Exoplaneten 39 39 Größenordnung von 0,1 Millibogensekunden, doch leider nur bei sehr intensiven Radioquellen und nur in einer begrenzten Reichweite. 9 Gerade durch die Kombination von Weltraumteleskopen erhoffen sich die Planetenjäger mit dieser Methode eine Winkel-Auflösung von nur wenigen Mikrobogensekunden, um auch nach erdähnlichen Planeten suchen zu können.

Download PDF sample

Rated 4.76 of 5 – based on 37 votes