Genetische Untersuchungen und Persönlichkeitsrecht by Wolfram H. Eberbach (auth.), Priv.-Doz. Dr. iur. Dr. med.

By Wolfram H. Eberbach (auth.), Priv.-Doz. Dr. iur. Dr. med. Christian Dierks, Dr. iur. Albrecht Wienke, Dr. iur. Wolfram Eberbach, Dr. med. Prof. Jörg Schmidtke, Dr. iur. Hans-Dieter Lippert (eds.)

Neue Entwicklungen in Biomedizin, Genetik und Informatik führen zu einem erheblichen Wissenszuwachs im Verständnis der Ursachen und Entstehungsmechanismen von Krankheiten. Damit verbunden ist die Hoffnung, zukünftig individuelle Krankheitsrisiken frühzeitiger zu erkennen und durch gezielte Maßnahmen der Entwicklung von Krankheiten vorzubeugen. Mehr als andere Untersuchungsergebnisse erlauben genetische Informationen Aussagen über den gegenwärtigen und zukünftigen Gesundheitszustand auch von Familienangehörigen. Sie bergen damit das Risiko konfligierender Interessen im Hinblick auf deren autonome Lebensführung und informationelle Selbstbestimmung in sich.

Das Buch enthält die auf dem 10. Einbecker Workshop gehaltenen Vorträge, die sich aus medizinisch-naturwissenschaftlicher und juristischer Sicht mit dem Thema befassen. Im Anhang werden wichtige Materialien zum Thema Gentest ergänzt. So ist das österreichische Gentechnikgesetz, in welchem auch die Durchführung von Gentests geregelt ist, genauso enthalten, wie der Schweizer Entwurf eines Gentestgesetzes und der Entwurf der Fraktion der GRÜNEN im Bundestag für ein Deutsches Gentestgesetz, der sicher in der anstehenden Beratung zu berücksichtigen sein wird. Für diejenigen, die sich in die Diskussion um das deutshe Gesetz einschalten wollen, ist das Buch unverzichtbar.

Show description

Read Online or Download Genetische Untersuchungen und Persönlichkeitsrecht PDF

Similar german_11 books

Generationswechsel in Familienunternehmen: Psychologische Aspekte des Führungswechsels

Die Autorin - Kauffrau und Diplompsychologin mit dem Schwerpunkt Arbeits- und Organisationspsychologie - liefert in dieser Arbeit erstmals einen psychologisch fundierten Beitrag zu Problemen des Generationswechsels in Familienunternehmen.

Tod und Gesellschaft: Sozialwissenschaftliche Thanatologie im Überblick

Neben einer historischen und sozialstrukturellen examine von Sterben und Tod werden folgende soziale Probleme behandelt: Sterben im Krankenhaus, Lebensverlängerung und -verkürzung, aktive Sterbehilfe, Mord, Suizid, Krieg. "Das Buch bedient sich einer sehr klaren Sprache, ist mit großem Gewinn zu lesen und regt zum weiteren Nachdenken an [.

Genetische Untersuchungen und Persönlichkeitsrecht

Neue Entwicklungen in Biomedizin, Genetik und Informatik führen zu einem erheblichen Wissenszuwachs im Verständnis der Ursachen und Entstehungsmechanismen von Krankheiten. Damit verbunden ist die Hoffnung, zukünftig individuelle Krankheitsrisiken frühzeitiger zu erkennen und durch gezielte Maßnahmen der Entwicklung von Krankheiten vorzubeugen.

Extra resources for Genetische Untersuchungen und Persönlichkeitsrecht

Sample text

Der wahre Antei! durfte erheblich niedriger sein, wei! B. ) C. Arztlich-standesrechtliche und allgemeinrechtliche Regulierung Wenn es darum geht, die Anwendung genetischer Testverfahren rechtlich zu regulieren, sollte zunachst uberlegt werden, ob die Testmethode oder das Testergebnis regulierungsrelevant ist. Unter Gentest im engeren Sinn wird jeder Test verstanden, der die Untersuchung des Gens selbst impliziert, also die molekulargenetische Analyse der DNA. Unter Gentest im weiteren Sinn sollten alle Untersuchungen verstanden werden, die an den Genen oder deren Produkten 32 Jorg Schmidtke angreifen und eine genetische Interpretation zum Ziel haben.

Zahlreiche, interagierende, biomedizinische Parameter und Umweltfaktoren bestimmt und ausgewertet werden mussen . Dementsprechend unprazise ist die Risikoabschatzung, wenn diese ausschliefilich auf der subjektiven Erfahrung des Arztes, statt auf statistischer Analyse beruht. In der Regel wird niedriges Risiko uber- und hohes Risiko unterschatzt und tragt damit wesentlich zur Fehlversorgung der Bevolkerung in der Gesundheitsforderung und Pravention bei (3). Ohne individuelle Risikostratifizierung konnen Vorsorgernafsnahmen nur auf die gesamte Bevolkerung angewendet werden und scheitem zumeist an der Finanzierbarkeit und mangelnden Compliance in der Bevolkerung, DNA-Diagnostik bei komplexen Krankheiten 37 Strukturen den Prozessen anpassen Die Neuausrichtung der Medizin hin zu mehr Gesundheitsforderung und Pravention wird nur dann gelingen, wenn gleichzeitig in diesem Segment eine strukturelle Neuordnung des Gesundheitswesens erfolgt.

Aber verstehen die Biologen jetzt mehr von den Genen oder den Genomen? Dies scheint (noch) nicht der Fall zu sein, und zur Zeit befinden sich viele identifizierte Gene auf der Suche nach ihrer Funktion in der lebenden Zelle . Wie soli man die auch finden? FUr diesen Schritt gibt es keine Technik, die Erfolg garantiert, was konkret bedeutet, daf es keine Theorie des Lebens bzw. der Gene gibt , die man hier einsetzen konnte, Bekanntlich gibt es in der Wissenschaft nichts praktischeres als eine gute Theorie, aber genau die fehIt der Molekulargenetik .

Download PDF sample

Rated 4.06 of 5 – based on 42 votes