Geniale Menschen: Mit Einer Porträtsammlung by Ernst Kretschmer

By Ernst Kretschmer

Dieses Buch ist ganz der Personlichkeit des Genies zu gewandt, den Gesetzen seiner biologischen Entstehung und der Psychologie seines inneren Aufbaus und seiner Triebfedern. Und zwar sowohl den Gesetzen, die das Genie aus der Menge der Menschen unterscheidend herausheben, als auch denen, die es gerade als besonders typischen Re prasentanten allgemein-menschlicher Triebe und individual lichkeitsformen und als besonders ldaren Einzelfall groBer kulturgeschichtlicher Gesamtstromungen erscheinen las sen. Ausgeschlossen ist die Soziologie des Genies, die Ent stehung des Wortbegriffs, die Entstehung des Ruhms und der Heldenverehrung, tiberhaupt die Theorie der Werte; nur indirekte Streiflichter werden gelegentlich auch nach dieser Seite fallen. Eine entschiedene und erschopfende Darstellung der Soziologie des Genies findet sich bei Lange-Eichbaum. Es kommt hier nur noch auf eine kurze Verstandigung tiber den Begriff "Genie" an. Seine komplizierte Ent stehung und seine groBe sprachliche Vieldeutigkeit sind von W., Lange-Eichbaum grtindlich entwickelt, der es zu letzt vorzieht, unter Genie rein soziologisch einen" W erte bringer" zu verstehen. Da guy bei alIer Verwirrung der Definitionen praktisch sprachlich immer ungefahr die selben Leute als "Genie" bezeichnet und nur an den Grenzen und bei den weniger Bertihmten die Meinungen I Kretschmer, Geniale Menschen, five. Auf!. I auseinandergehen, so beruhrt uns diese Frage hier nicht stark.

Show description

Read Online or Download Geniale Menschen: Mit Einer Porträtsammlung PDF

Best german_7 books

Langer erwerbstatig — aber wie?: Mit einer Einfuhrung von Gerhard Naegele und Winfried Schmahl

Die Arbeitnehmer und Arbeitnehmerinnen sollen zukünftig länger erwerbstätig sein. Die gesetzliche Anhebung der Altersgrenze zum Renteneintritt und finanzielle Verschlechterung bei einem frühzeitigen Berufsausstieg bewirken jedoch nicht, daß die Beschäftigten auch länger arbeiten können. Die Arbeits- und Beschäftigungsbedingungen, die Erwerbsverläufe, die Arbeitszeit und die Arbeitsanforderungen müßten auch entsprechend "altersgerecht" organisiert und gestaltet werden.

Allgemeine Diagnostik und Therapie der Hautkrankheiten: Als Einführung in die Dermatologie für Studierende und Praktiker

Angesichts der vielen dermatologischen Lehrbiicher, die schon bestehen, ist meines Erachtens ein Wort der Entschuldigung am Platze, wenn guy ihre Anzahl weiter vermehrt. Die Entschuldigung kann nur darin liegen, daB das neue Lehrbuch sich von den bisherigen wesentlich unterscheidet, in erster Linie durch eine besondere didaktische Idee, die ihm zugrunde liegt.

Additional resources for Geniale Menschen: Mit Einer Porträtsammlung

Example text

Die sich aufdrangenden sexuellen Impulse werden von der Gesamtperson1ichkeit abgelehnt und dutch ein iiberwucherndes tabuartiges Ritual von Abwehr- und Siihnehandlungen zuruckgedrangt. Je mehr aber diese moralischen Skrupel und Selbstbestrafungen in Selbstqualerei ubergehen, desto mem dienen sie ihrerseits wieder der masochistischen Triebbefriedigung. Die Schmerzwollust schafft als Abwehr moraHsche Selbstvorwiirfe und die moraHsche SelbstquaIerei schafft ihrerseits wieder Schmerzwollust; so entsteht ein falscher Zirkel, der bei starker konstitutioneller Triebbedingtheit manchmal jeder therapeutischen Beeinflussung trotzt.

Naturlich ist das Hangenbleiben am Bild der Mutter nicht einfach die Ursache der spateren Unfahigkeit, zu einem gesattigten Liebesleben zu kommen, sondem beides ist der eng zusammengehorige Ausdruck tieferliegender biologischer Hemmungen der jugendlichen Reife. Den geschilderten erotischen Typus finden wir bei ROUSSEAU und bei GOETHE: bei GOETHE in fast ratselhafter Weise das immer wiederholte Abreillen, ja die panikartige Flucht mitten aus den schonsten jugendlichen Liebesverhaltnissen (FRIEDERIKE BRION, LOTTE, LILI SCHONEMANN), gefolgt von neuroseahnlichen Schuldgefuhlen und Se1bstqualereien, als charakteristische Spiege1ungenderTriebambivalenz.

Eine ganze Gruppe verschiedener Experimente konvergiert z. B. nach dem gemeinsamen Ziel, daB die Versuchsperson rasch auftauchende Komplexe gemischter Eindriicke, von Lichtern, Farben, Formen, Buchstaben momentan zerlegen muB. Die Fahigkeit zur Aufspaltung komplexer AuBeneindriicke bezeichnen wir als Spaltungsfahigkeit. Sie ist ein elementarer, konstitutionsbedingter Faktor und ist z. B. bei leptosom gebauten Menschen in den verschiedensten Versuchsanordnungen viel groBer als bei den Pyknikern.

Download PDF sample

Rated 4.20 of 5 – based on 38 votes