Gesunde Krankheiten: Die Strategien des Korpers zum Schutz by Benno Werner

By Benno Werner

Show description

Read or Download Gesunde Krankheiten: Die Strategien des Korpers zum Schutz der Gesundheit PDF

Best german books

Vernetztes Wissen: Organisationale, motivationale, kognitive und technologische Aspekte des Wissensmanagements in Unternehmensnetzwerken

Martin Ahlert, Günther Blaich und Jan Spelsiek untersuchen, inwiefern motivationale Aspekte des Wissenstransfers, den move von Wissen beeinflussende Faktoren und technologische Aspekte zusammengeführt werden können, um als foundation zur systematischen Gestaltung des Wissenstransfers zu dienen. Sie entwickeln eine courting administration Balanced Scorecard zur Gestaltung und Evaluierung des Wissenstransfers in Unternehmensnetzwerken.

Additional info for Gesunde Krankheiten: Die Strategien des Korpers zum Schutz der Gesundheit

Example text

Bei uns waren es die Bauarbeiter, und ansonsten auch über Mieter in den Häusern, wo modernisiert wird. Was wir nicht gekriegt haben? Badeöfen zum Beispiel, da waren wir sehr hinterher. Das hat nicht geklappt. Also schreib in dein Buch, wir brauchen mindestens vierzehn Badeöfen. Braucht ihr denn nicht erst mal Wasser? Ne, Wasser haben wir ja. Wir könnten das aus dem Laden hochlegen, aber der Querschnitt von der Zuleitung ist so dünne, daß wir keinen vernünftigen Wasserdruck hinkriegen. Und wenn -56- wir dann wirklich offiziell einen neuen Wasseranschluß kriegen, müssen wir alles wieder rausreißen.

49- »Wir wollten eine Hütte« Das Gespräch mit Kreuzberger Rockern führte Stefan Aust Was seid ihr für ein Club? Also zu verbreiten, Phönix, was das ist, und tralala, dazu haben wir überhaupt keinen Nerv. Normalerweise haben wir was gegen Schreiberlinge, Fotografen und Filmreporter. Wir haben einfach schlechte Erfahrungen gemacht. Na, man kann schon sagen, wir sind Rocker. Ein Club, den es, schon ziemlich lange gibt. Wir legen aber keinen Wert drauf, daß bekannt wird, wo wir zu erwischen sind. Wieso ist denn das so interessant für dein Schriftstück da, daß da mal Rocker ein Haus besetzt haben?

Und das kriegt man umsonst? Das kriegste so, klar. Was soll er damit, einglasen kann er das nicht mehr, weil das Glas nicht mehr die Qualität hat, und das ist auch schon zerkratzt. Was hat es denn mit diesem Materialtelefon auf sich? Das ist vom Mieterladen, die haben das angeleiert, und zwar haben sie ein Flugblatt geschrieben, wer Instandbesetzer unterstützen will, der kann Material spenden, und dann haben die einen Telefondienst gemacht, da konnte man also anrufen, wenn man was abzugeben hatte.

Download PDF sample

Rated 4.96 of 5 – based on 26 votes