Identitätskonstruktionen türkischer Jugendlicher: Ein Leben by Marion Aicher-Jakob

By Marion Aicher-Jakob

Die vorliegende Forschungsarbeit greift ein Thema auf, das seit langerem eine hohe mediale Aufmerksamkeit hervorruft, die von Stereotypen und Defizit- schreibungen beeinflusst ist. Es geht um die Frage, wie Identitatsbildungsproz- se bei Jugendlichen turkischer Herkunft in Deutschland verlaufen. Wenngleich die Thematik immer wieder Gegenstand empirischer Forschung ist, zeigt sich auch dort erst in den letzten Jahren eine Abkehr von einem Defizit- und Risi- blick, so zum Beispiel in Bezug auf das Theorem der Transkulturalitat (Welsch). Darin schliesst Frau Aicher-Jakob an. So ist sowohl ihr Kultur - als auch ihr identification- titatsbegriff relational, basierend auf kulturtheoretischen Traditionen der - schichtswissenschaft, der Cultural reports und der Identitatsforschung. Dennoch fragt sie danach, ob es sich bei den von ihr interviewten Hauptschulern primar um ein Leben mit oder zwischen den Kulturen handelt. Die Gegenuberstellung mit oder zwischen den Kulturen" impliziert eine eind- tige Unterscheidung von deutscher und turkischer Kultur als homogene Enti- ten, die die Autorin stichhaltig auf der Grundlage einer vielschichtigen gese- schaftlichen und kulturellen examine hinterfragt. Wohlwissend um die Komp- xitat der verschiedenen Kulturraume und den vielen transkulturellen Entwi- lungen postmoderner Gesellschaften operiert Frau Aicher-Jakob dennoch mit kulturellen Unterschieden, die sie als Arbeitskategorien fur ihre empirische S- die einfuhrt. Sie macht plausibel deutlich, dass transkulturelle Identitaten erst durch die Auseinandersetzung mit Konstrukten von turkischer und deutscher Identitat in ihrer Vielschichtigkeit herausgearbeitet werden konnen

Show description

Read Online or Download Identitätskonstruktionen türkischer Jugendlicher: Ein Leben mit oder zwischen zwei Kulturen PDF

Best german books

Vernetztes Wissen: Organisationale, motivationale, kognitive und technologische Aspekte des Wissensmanagements in Unternehmensnetzwerken

Martin Ahlert, Günther Blaich und Jan Spelsiek untersuchen, inwiefern motivationale Aspekte des Wissenstransfers, den move von Wissen beeinflussende Faktoren und technologische Aspekte zusammengeführt werden können, um als foundation zur systematischen Gestaltung des Wissenstransfers zu dienen. Sie entwickeln eine dating administration Balanced Scorecard zur Gestaltung und Evaluierung des Wissenstransfers in Unternehmensnetzwerken.

Additional resources for Identitätskonstruktionen türkischer Jugendlicher: Ein Leben mit oder zwischen zwei Kulturen

Example text

Schriftenreihe „sexueller Missbrauch“, Berlin 1992. 108 Otyakmaz zeigt anhand verschiedener Interviews, dass türkische Mädchen mit den Normen ihrer Eltern nicht konform gehen. Die Arbeit zeigt zwar weiterhin die Unterdrückung der Frau durch patriarchale Strukturen auf, allerdings verweist sie auch auf mögliche Wege der jungen türkischen Frauen, sich von ihrer tradierten Rolle zu emanzipieren. Die Wege reichen vom Verheimlichen und Verschleiern bestimmter Sachverhalte bis hin zur offenen Konfrontation.

94 Vgl. Spohn, M, Türkische Männer in Deutschland 90+91. Vgl. , Scenes of Masculinity from Turkey 107-117. 96 Vgl. , Türkische Männer in Deutschland 93. 97 Vgl. , Scenes of Masculinity from Turkey 114. 2 Der türkische Mann in der aktuellen Forschung Bei der Beschreibung des türkischen Mannes geht man sehr häufig von stereotypen Vorstellungen aus, die aus dem Alltag gewonnen und durch Medien transportiert werden. Leicht könnte man den Satz, der türkische Mann sei ein Patriarch, dem die türkische Frau und seine Kinder unterstehen, unterzeichnen.

Scenes of Masculinity from Turkey 107-117. 96 Vgl. , Türkische Männer in Deutschland 93. 97 Vgl. , Scenes of Masculinity from Turkey 114. 2 Der türkische Mann in der aktuellen Forschung Bei der Beschreibung des türkischen Mannes geht man sehr häufig von stereotypen Vorstellungen aus, die aus dem Alltag gewonnen und durch Medien transportiert werden. Leicht könnte man den Satz, der türkische Mann sei ein Patriarch, dem die türkische Frau und seine Kinder unterstehen, unterzeichnen. 98 Zentrale Formen des Männerbildes waren zwar der „Familienpatriarch der Oberschicht“ bzw.

Download PDF sample

Rated 4.91 of 5 – based on 15 votes