Konstruktionslehre: Grundlagen by Prof. Dr. sc. techn. Dietrich Schlottmann, Dr.-Ing. Franz

By Prof. Dr. sc. techn. Dietrich Schlottmann, Dr.-Ing. Franz Heider, Doz. Dr.-Ing. Friedrich Habedank, Dipl.-Ing. Peter Goetze (auth.), Dietrich Schlottmann (eds.)

Show description

Read or Download Konstruktionslehre: Grundlagen PDF

Best german_7 books

Langer erwerbstatig — aber wie?: Mit einer Einfuhrung von Gerhard Naegele und Winfried Schmahl

Die Arbeitnehmer und Arbeitnehmerinnen sollen zukünftig länger erwerbstätig sein. Die gesetzliche Anhebung der Altersgrenze zum Renteneintritt und finanzielle Verschlechterung bei einem frühzeitigen Berufsausstieg bewirken jedoch nicht, daß die Beschäftigten auch länger arbeiten können. Die Arbeits- und Beschäftigungsbedingungen, die Erwerbsverläufe, die Arbeitszeit und die Arbeitsanforderungen müßten auch entsprechend "altersgerecht" organisiert und gestaltet werden.

Allgemeine Diagnostik und Therapie der Hautkrankheiten: Als Einführung in die Dermatologie für Studierende und Praktiker

Angesichts der vielen dermatologischen Lehrbiicher, die schon bestehen, ist meines Erachtens ein Wort der Entschuldigung am Platze, wenn guy ihre Anzahl weiter vermehrt. Die Entschuldigung kann nur darin liegen, daB das neue Lehrbuch sich von den bisherigen wesentlich unterscheidet, in erster Linie durch eine besondere didaktische Idee, die ihm zugrunde liegt.

Additional info for Konstruktionslehre: Grundlagen

Sample text

FUr die Entwurfsrechnung empfiehlt es sich, die Sicherheitszahlen grolser zu wahlen: • Faktor 1,5 bei gut ausgerundeten Querschnittsanderungen des Stabes • Faktor 2,0 bei scharfen Kerben, Wellenabsatzen, Bohrungen u. dgI. Ein weiterer Faktor der GroBe 1,5 ist zu beriicksichtigen, wenn neben der der Entwurfsrechnung zugrunde gelegten Beanspruchungsart weitere mit gleicher Grolsenordnung der Spannung auftreten. 2. 3. Zusammenstellung der Formeln fiir die Entwurfsrechnung I Zug/Druck Vorhandene Spannung Zulassige Spannung Erforderliche Geometrie U (j Biegung F z =- Ub A _ zzul- Gz ve r s -s- F Aer f = - azzut Torsion Mb Wz = - Ubzul = TI abver~ -S- Wz e r f = - Mb - °b zul = - Tlzul Abscheren M, Wp = =;e Fq T S t't ve rs -s- M, Wp e r f = - r t zul A Tsvers Tszul = -S- r; Aer r = ; e - t'szul Nach dem Durchrechnen einiger Festigkeitsnachweise werden sich beim Bearbeiter schnell Erfahrungen fur die Wahl dieser Faktoren einstellen.

B. 1] enthaIten. 1m Masehinenbau finden vorwiegend die Qualitaten 5 bis 12 Verwendung. 2 Lage des Toleranzfelds zum Nennmafl Nennma6 = 2S mm; Qua litilt = 8 Aus Grunden der Wirtschaftlichkeit soIlten die Toleranzen so groB wie moglich gewahlt werden. Das ISO-Toleranzsystem bewahrt sieh besonders im Zu sammenhang mit dem System der Passungen (s. Absehn. ). 3) Fur spezielle Fragen der Serienfertigung spielt die Haufigkeitsverteilung der IstmaBe im Toleranzfeld eine Rolle . 4) Die Konstante a wird durch die Form der Glockenkurve festgelegt.

Anwendung derAbnlichkeitsmechanik bei der Berechnung der konstruktiven Eckdaten In der Konstruktionspraxis sind nicht immer vollig neuartige technische Gebilde zu entwicke1n; haufig sind 1ediglich bekannte Konstruktionen a n a ndere Bedingungen anzupassen. Hier kann mit Hilfe von Ahn1ichkeitsgesetzen meist vie1zie1strebiger vorgegangen werden. Ein Beispiel mag die Problemstellung verdeutlichen : Ein Kranausleger solI von /1 auf /2 verlangert und auch sonst mit diesem MaBstab geometrisch ahnlich vergrolsert werden .

Download PDF sample

Rated 4.03 of 5 – based on 9 votes