Krieg und Menschlichkeit by Hans Rothfels (auth.)

By Hans Rothfels (auth.)

Show description

Read or Download Krieg und Menschlichkeit PDF

Best german_11 books

Generationswechsel in Familienunternehmen: Psychologische Aspekte des Führungswechsels

Die Autorin - Kauffrau und Diplompsychologin mit dem Schwerpunkt Arbeits- und Organisationspsychologie - liefert in dieser Arbeit erstmals einen psychologisch fundierten Beitrag zu Problemen des Generationswechsels in Familienunternehmen.

Tod und Gesellschaft: Sozialwissenschaftliche Thanatologie im Überblick

Neben einer historischen und sozialstrukturellen examine von Sterben und Tod werden folgende soziale Probleme behandelt: Sterben im Krankenhaus, Lebensverlängerung und -verkürzung, aktive Sterbehilfe, Mord, Suizid, Krieg. "Das Buch bedient sich einer sehr klaren Sprache, ist mit großem Gewinn zu lesen und regt zum weiteren Nachdenken an [.

Genetische Untersuchungen und Persönlichkeitsrecht

Neue Entwicklungen in Biomedizin, Genetik und Informatik führen zu einem erheblichen Wissenszuwachs im Verständnis der Ursachen und Entstehungsmechanismen von Krankheiten. Damit verbunden ist die Hoffnung, zukünftig individuelle Krankheitsrisiken frühzeitiger zu erkennen und durch gezielte Maßnahmen der Entwicklung von Krankheiten vorzubeugen.

Extra info for Krieg und Menschlichkeit

Example text

1: Struktur des Haushaltsbruttoeinkommens privater Haushalte 2003 Einkommensquelle Bruttoeinkommen aus unselbständiger Arbeit Bruttoeinkommen aus selbständiger Arbeit (Unternehmertätigkeit) Anteil in % 52,3 5,9 Einnahmen aus Vermögen (Vermietung, Zinsen, Dividenden) 11,2 Einnahmen aus öffentlichen Transferzahlungen (Renten, Kindergeld, Pensionen, Arbeitslosengeld) 25,4 Einnahmen aus nichtöffentlichen Transferzahlungen (Werks-, Betriebsrenten) 5,1 Quelle: Einkommens- und Verbrauchsstichprobe 2003, nach Statistisches Bundesamt 2006a: 110, 115.

1: Struktur des Haushaltsbruttoeinkommens privater Haushalte 2003 Einkommensquelle Bruttoeinkommen aus unselbständiger Arbeit Bruttoeinkommen aus selbständiger Arbeit (Unternehmertätigkeit) Anteil in % 52,3 5,9 Einnahmen aus Vermögen (Vermietung, Zinsen, Dividenden) 11,2 Einnahmen aus öffentlichen Transferzahlungen (Renten, Kindergeld, Pensionen, Arbeitslosengeld) 25,4 Einnahmen aus nichtöffentlichen Transferzahlungen (Werks-, Betriebsrenten) 5,1 Quelle: Einkommens- und Verbrauchsstichprobe 2003, nach Statistisches Bundesamt 2006a: 110, 115.

1: Struktur des Haushaltsbruttoeinkommens privater Haushalte 2003 Einkommensquelle Bruttoeinkommen aus unselbständiger Arbeit Bruttoeinkommen aus selbständiger Arbeit (Unternehmertätigkeit) Anteil in % 52,3 5,9 Einnahmen aus Vermögen (Vermietung, Zinsen, Dividenden) 11,2 Einnahmen aus öffentlichen Transferzahlungen (Renten, Kindergeld, Pensionen, Arbeitslosengeld) 25,4 Einnahmen aus nichtöffentlichen Transferzahlungen (Werks-, Betriebsrenten) 5,1 Quelle: Einkommens- und Verbrauchsstichprobe 2003, nach Statistisches Bundesamt 2006a: 110, 115.

Download PDF sample

Rated 4.69 of 5 – based on 27 votes