Mission impossible: Ein Jahr Rot-Grün by Warnfried Dettling (auth.), Hans O. Hemmer (eds.)

By Warnfried Dettling (auth.), Hans O. Hemmer (eds.)

Show description

Read Online or Download Mission impossible: Ein Jahr Rot-Grün PDF

Similar german_11 books

Generationswechsel in Familienunternehmen: Psychologische Aspekte des Führungswechsels

Die Autorin - Kauffrau und Diplompsychologin mit dem Schwerpunkt Arbeits- und Organisationspsychologie - liefert in dieser Arbeit erstmals einen psychologisch fundierten Beitrag zu Problemen des Generationswechsels in Familienunternehmen.

Tod und Gesellschaft: Sozialwissenschaftliche Thanatologie im Überblick

Neben einer historischen und sozialstrukturellen examine von Sterben und Tod werden folgende soziale Probleme behandelt: Sterben im Krankenhaus, Lebensverlängerung und -verkürzung, aktive Sterbehilfe, Mord, Suizid, Krieg. "Das Buch bedient sich einer sehr klaren Sprache, ist mit großem Gewinn zu lesen und regt zum weiteren Nachdenken an [.

Genetische Untersuchungen und Persönlichkeitsrecht

Neue Entwicklungen in Biomedizin, Genetik und Informatik führen zu einem erheblichen Wissenszuwachs im Verständnis der Ursachen und Entstehungsmechanismen von Krankheiten. Damit verbunden ist die Hoffnung, zukünftig individuelle Krankheitsrisiken frühzeitiger zu erkennen und durch gezielte Maßnahmen der Entwicklung von Krankheiten vorzubeugen.

Additional info for Mission impossible: Ein Jahr Rot-Grün

Sample text

6 Eine pädagogisch-didaktische Transformation und politische Nutzung von programmatischen Konzepten bleibt aus, und die Signale aus dem Bereich der symbolischen Poli tik, die als ,Programm-Ersatz' mit den eigenen ideologischen Dispositionen abgeglichen werden, erscheinen befremdlich und widersprüchlich. Zeitliche Rückständigkeit, Traditionsbruch und mangelnde Didaktisierung der konzeptionellen ModelIe haben in der vormals als Programmpartei zuweilen verschrieenen SPD ein Orientierungsvakuum entstehen lassen, in dem nun persönliche und stilistische Kuriositäten wie Cohibas und Brioni-Anzüge übergroBe Bedeutung erlangen.

Darüber hinaus verfolgte die SPD mit ihrem Führungstandem aus dem Kanzierkandidaten Schröder und dem Parteivorsitzenden Lafontaine eine Doppelstrategie, die perfekt die für die SPD wahlentscheidende Funktion erfüllte, die "Stammwähler zu halten und die WechselwähIer zu gewinnen" (von Alemann 1999): Für die Wähler aus der bürgerlichen Mitte vertrat Schröder einen wirtschaftspolitischen Kurs, der auf die Reform des Sozialstaates, die Stärkung der Leistungsbereitschaft und Eigeninitiative sowie auf eine Verbesserung des Wirtschaftsstandortes Deutschland gerichtet war.

So werden die wesentlichen Streitfragen der deutschen Politik in der SPD durch eine hochspezialisierte, den Experten der jeweils betroffenen Wissenschaftszünfte vorbehaltenen Sprache abgehandelt, mit der leicht nachvollziehbaren Folge, dass in der politischen Auseinandersetzung um soziale Sicherungssysteme, Bildungs- und Steuerreformen nach kürzester Zeit jede Orientierung an den Kombattanten bei den Anhängem unmöglich wird. Damit aber kommt die für die politische Loyalität der Mitglieder und Anhänger wichtige Ankopplung programmatischer Diskussionen und Beschlüsse an die allgemeinen ,belief systems' in der Bevölkerung nicht zustande.

Download PDF sample

Rated 4.09 of 5 – based on 9 votes